Wie du auch im Urlaub produktiv arbeiten kannst

Für mich als Online Unternehmerin verschmelzen Urlaub und Alltag oft ineinander. Das ist auch gut so, da das ortsunabhängige Arbeiten eines der riesigen Vorteile eines digitalen Unternehmers ist. Ganz unabhängig davon an welchem Ort der Welt ich sitze, mit meinem Laptop und funktionierendem Internet kann ich meine Projekte voranbringen und wertvolle Inhalte erstellen.

Obwohl das ziemlich toll klingt, muss man vor allem am Anfang seiner online Unternehmer Karriere einige Regeln aufstellen, um auch Abseits von zu Hause tatsächlich produktiv zu arbeiten und sich nicht zu verzetteln.

Genießen

Auch wenn es gegenteilig klingt, lautet für mich die erste Regel für produktives Arbeiten im Urlaub genießen. 

Es macht überhaupt keinen Sinn auf Urlaub zu fahren und sich dann zu stressen wie man dennoch Sachen erledigt. Auch, wenn du viel voranbringst, solltest du die Veränderung und das weg-sein bewusst genießen.

Vor allem bei längeren Aufenthalten ist es für mich selbstverständlich, dass die erste Zeit nur genossen wird, ohne zu arbeiten um danach noch effizienter voranzukommen.

Digital Detox

Auch wenn man digital arbeitet und im Urlaub produktiv sein will, sollte man gerne mal ein wenig auf die verschiedenen Social Media Kanäle verzichten, um herunterzukommen und die Batterien aufzuladen. Bei mir findet der digital Detox Teil meist am Anfang des Urlaubs statt, wo ich einfach bewusst eher auf das Handy verzichte und somit tatsächlich abschalten kann bevor, es mit der produktiven Phase losgeht.

Tageszeiten & Energielevel anpassen

Sobald das produktive Arbeiten losgeht, ist es wichtig auch im Urlaub gewisse Routinen aufzubauen. Wenn du zum Beispiel in den Wintermonaten an einem warmen Ort bist, wirst du wahrscheinlich die Sonnenstunden im Freien genießen wollen. Daher musst du den Tag so planen, dass du trotz produktiver Arbeit im Urlaub nicht auf das Beste verzichten musst. Außerdem kann es sein, dass dein Energielevel aufgrund der Veränderungen ganz anders ist als daheim. Versuche schnell herauszufinden, welche Tageszeit sich wofür eignet und baue dir schnell eine passende Urlaubs-Routine auf um effizient und effektiv zu bleiben.

Sport und Ernährung

Beim Thema Energielevel ist es auch wichtig, dass du Bewegung und Ernährung trotz Urlaub nicht vernachlässigst. Besonders wenn wir Veränderungen ausgesetzt sind, sollten wir auf unseren Körper achten und ihn mit dem richtigen Treibstoff versorgen. Natürlich ist man dazu verleitet im Urlaub ein paar Kalorien mehr zu sich zu nehmen, das ist auch in Ordnung, aber sorge dafür, dass es dir nicht an wichtigen Nährstoffen und an Bewegung fehlt.

Vorbereitung

Ob du im Urlaub produktiv sein kannst oder nicht steht und fällt mit der Vorbereitung, die du im Vorfeld leistest. Ganz egal, ob du zwei Tage oder zwei Monate lang weg bist, du musst wissen, was du vorhast und das nötige Equipment dabei haben. Es bringt wenig, im Urlaubsort anzukommen und dann anzufangen, sich Gedanken darüberzumachen, wie du deine Projekte voranbringen kannst. Das wird in den meisten Fällen schieflaufen, da es dir an Vorbereitung und als Online Unternehmer wahrscheinlich auch an Technik fehlen wird. Neben dem eigenen technischen Equipment musst du dich außerdem beim Thema Internet auskennen. In den meisten Fällen bist du abhängig vom Internet deiner Unterkunft oder du besorgst dir eine eigene Sim Karte. Dabei macht es natürlich Sinn im vornhinein zu recherchieren, um große Kosten zu ersparen. Wenn du unabhängig vom Internet sein willst, musst du dich noch intensiver Vorbereiten, da du die Recherche und Vorarbeit deiner Tasks bereits daheim erledigen musst.

Tägliches Reflektieren und Planen

Der letzte Punkt ist schlussendlich auch der wichtigste, wenn du im Urlaub produktiv sein möchtest. Wie auch im normalen Alltag musst du deinen Tag am Vorabend planen und konkrete Ziele für den nächsten Tag haben. Ohne spezifische Ziele und Actionsteps wirst du dich oft nur verzetteln, Zeit und Energie verlieren und wahrscheinlich unzufrieden mit dem Output sein. Nimm dir daher jeden Abend 10-15 Minuten Zeit, um darüber zu reflektieren, was gut funktioniert hat und was nicht und erstelle eine klara To Do List mit den Sachen, die du am nächsten Tag angehen wirst.

Wie du auch im Urlaub produktiv arbeitest

Wie du auch im Urlaub Produktiv arbeitest. Produktivität im Urlaub.

Top