Im Sommer 2018 bin ich auf Medium.com gestoßen. Einerseits weil ich sowieso zum Bloggen anfangen wollte, andererseits weil man für das Engagement der eigenen Artikel bezahlt werden kann, habe ich mich intensiv mit der Plattform auseinandergesetzt.

Anfangs habe ich mir vorgenommen, täglich 30 Minuten in die Plattform zu investieren und Artikel zu den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Bildung zu schreiben. Mittlerweile zähle ich zu den Top Writern in sechs verschiedenen Kategorien und veröffentliche mehrere Artikel pro Woche.

Medium is the best writing experience online. When you write on Medium, you’ll know that your words and pictures will look great on any device. […]On Medium, you’re not alone. You write beside and with other people.

– So die Gründer

Kurz gesagt ist Medium die einfachste Art zu bloggen. Mit wenigen Klicks erstellst du dein Profil, ähnlich wie auf jeder Social Media Plattform, und kannst sofort deinen ersten Beitrag veröffentlichen.

Eine Zusammenfassung der Vorteile von Medium.com findest du hier.

Hier findest du meine letzten Medium Postings:

 

Wenn auch du auf Medium.com durchstarten möchtest, kann dir mein Videokurs dabei helfen:

Top