Meine 16 Learnings aus dem Buch Girlboss von Sophia Amoruso.

16 Learnings aus Girlboss von Sophia Amoruso

Ich lese relativ viel. Zumindest habe ich mich in den letzten 1,5 darum bemüht so viele Bücher wie möglich zu verschlingen. In Summe sind es dabe um die 70 Bücher geworden.

Vor Kurzem habe ich in einem der ersten Bücher geblättert, das ich gelesen habe, als ich eben beschlossen habe, mehr zu lesen.

Dabei geht es um Girlboss von Sophia Amoruso. 

Ich muss zugeben, dass ich verwundert darüber war, wie viel Inspiration und Wertvolles da drinnen steckt. Das hat mich dazu motiviert, in allen Büchern, die ich in den letzten Monaten gelesen habe, nochmal herumzublättern und meine Key Learnings herauszuarbeiten.

Da ich spannendes immer brav mit Post-its markiere, wird mir das wohl auch relativ leicht fallen.

Deshalb gibt es jetzt eine Zusammenfassung von Girlboss mit meinen persönlichen Learnings.

Hier sind meine 16 Key-Learnings aus Girlboss: 

1.) Success is about playing to your strengths

Ganz klar: Erfolg besteht darin, das zu machen was du gut kannst. Traurigerweise arbeitet unser Schulsystem genau am Gegenteil: Schwächen auszubessern.

Wer jedoch richtig erfolgreich sein möchte, muss wissen, was die Stärken sind und muss diese voll ausleben können. Unsere Schwächen hingegen können wir mit Technologien oder Mitmenschen kompensieren.

Ein tolles Buch, um die eigenen Stärken kennenzulernen ist der StrengthsFinder 2.0 von Tom Rath. Mit dem Buch bekommt man sogar die Möglichkeit den CliftonStrengths Test zu machen, der eine Auswertung über die persönlichen Stärken bietet.

2.) Don’t ever grow up. Don’t become a bore.

Zweites Learning: Werde nie zu erwachsen und nie zu langweilig. 

Ich erwische mich selber viel zu oft dabei, dass ich das Leben viel zu ernst nehme.

Vor einer Weile habe ich zusätzlich folgendes Zitat gesehen:

Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Das war für mich ein zusätzlicher Augenöffner.

Fazit: Mache das beste aus dir. Gib täglich dein bestes, um alles zu erreichen, was du dir erträumst, aber nimm es nicht zu ernst und sorge dafür, dass dir nie langweilig ist. ✌️

3.) Life is short. Don’t be lazy.

Das ist mal ein Statement.

Vor kurzem habe ich ein Video von Gary Vee gesehen in  dem er genau dasselbe sagt:

Das Leben ist verdammt kurz. Es gibt Unmengen zu erleben, also heb’ deinen Hintern und tu’ was!

4.) Abandon anything about your life and habits that might be holding you back. Learn to create your own opportunities. Know there is no finish line, fortune favors action.

Viel zu oft lassen wir Sachen an uns heran, die wir eigentlich verhindern sollten.

Wenn du wirklich erfolgreich  sein möchtest, muss du in der Lage sein alles zu eliminieren, das dich nicht vorwärtsbringt.

5.) When you believe in yourself, other people will believe in you, too.

Ein starkes Selbstbewusstsein ist eines der Kernpunkte, wenn du wirklich erfolgreich sein möchtest. Besonders als Frau!

Ganz egal, wen du von dir selbst oder deiner Idee überzeugen möchtest: dein Gegenüber wird spüren, ob du dir selber vertraust. Du musst dein eigener größter Fan sein, wenn du deine Träume verwirklichen und erfolgreich sein möchtest.

Wenn du es schaffst 100% an dich selber zu glauben, werden auch die anderen an dich glauben.

6.) There are secret opportunities hidden inside every failure.

Wenn wir in schwierigen Situationen stecken is es oft unmöglich das Gute darin zu sehen. Meist sind wir zu emotional und frustriert über die Schwierigkeiten die uns begegnen.

Im nachhinein gesehen findet man jedoch fast immer etwas Positives in negativen Erfahrungen. Im schlimmsten Fall lernt man dazu und ist im nachhinein einfach schlauer.

7.) Douglas Adams: ‘’I may not have gone where I intended to go, but I think I have ended up where I needed to be.’’

8.) To be, in a word, unboreable.. is the key to modern life. If you are immune to boredom, there is literally nothing you cannot accomplish. — David Foster Wallace

9.) Nothing is universally boring. If you are bored it’s a sign that you’re most likely just in the wrong place.

Ich muss zugeben, ich verstehe nicht, wie Menschen sich langweilen können. Es gibt auf der Welt so viel zu sehen, lernen, machen.

Wenn du den Antrieb hast, etwas erreichen zu wollen und erfolgreich sein zu wollen, dann kann dir gar nicht langweilig sein.

Das nächste Mal, wenn du denkst, dass dir langweilig ist, überlege dir, ob du nicht vielleicht am falschen Ort bist und einfach deine Richtung ändern solltest.

Glaube mir: wenn du das tust, was du wirklich liebst, wird dir nie langweilig werden.

10.) Work is something we all have to do. So make it something you enjoy.

Das war wohlmöglich mein stärkster Antrieb um selbständig zu werden und mein eigenes Ding zu machen. Schon mit 19 Jahren dachte ich mir: Ich muss ja sowieso den Großteil meines Lebens arbeiten, warum sollte ich etwas machen, was mir keinen Spaß macht?

Anstatt 40 Stunden pro Woche etwas zu machen, was ich hasse und abhängig von einem Arbeitsgeber zu sein habe ich beschlossen lieber 80 Stunden zu arbeiten und genau das zu machen was ich liebe, was mich antreibt und dabei frei zu sein.

Das führt auch schon zum nächsten Learning aus Girlboss:

11.) It is impossible to succeed while doing something that you genuinely hate.

Du kannst einfach nicht gut in etwas sein, dass du hasst.

Passion und ein innerer Antrieb sind das, was geniale Ergebnisse antreibt.

12.) Figure out what you love doing and don’t suck at, then try to figure out how to make a living doing that.

Wie bereits erwähnt, ist Stärken stärken der Schlüssel zu mehr Energie und außergewöhnlich guten Ergebnissen. Auch hier gilt: Du kannst nicht erfolgreich sein, wenn du hasst, was du tust.

Wenn du weisst, was dich antreibt, was du wirklich erreichen möchtest und was dein Warum ist, wirst du es auch schaffen einen Wert zu kreiren, für den Menschen bezahlen wollen.

13.) When your time spent making money is significantly greater than your time spent spending money, you will be amazed by how much you can save without thinking about it.

Die Autorin von Girlboss, Sophia Amoruso hat ihre unternehmerische Reise begonnen, indem sie Second-Hand Kleidung online über Ebay verkauft hat. Sie hat jedes Stück selber eingekauft, gereinigt, verpackt und verschickt.

Das Fazit: Wenn du mehr Zeit damit verbringst an dir und deinen Projekten zu arbeiten als dein Geld auszugeben, wirst du schnell merken, wie viel Geld du sparen kannst.

Ein Girlboss (aber auch Boss-Boy 😉 ) beschäftigt sich mehr damit zu wachsen und mehr zu erreichen, mehr zu verdienen als sein Geld auszugeben.

14.) Treat your mind like your money, don’t waste it.

Wenn es um unser Geld geht, können wir oft geizig sein oder zumindest überlegen wir, wie und wofür wir es einsetzen.

Bei unseren Gedanken hingegen, lassen wir es zu, dass wir mit negativen, unnötigen Nachrichten bombardiert werden.

Wenn du mehr erreichen willst, musst du in der Lage sein, deine Gedanken zu kontrollieren. Wir haben jeden Tag nur ein gewisses Maß an Energie und es macht keinen Sinn, diese wertvolle Energie in Sachen zu investieren, die uns nicht weiterbringen.

Eliminiere sämtliche Faktoeren, die dich nicht voranbringen und behandle deine Gedanken so wie dein Geld, verschwende sie nicht für Nutzloses.

15.) You must have the intention to fulfill your dreams but you also have to leave room for the universe to have its way and play around a bit.

Fokus ist gut. Zu wissen, wohin man möchte und was man erreichen möchte ist alles genial. Dennoch sollten wir oft offen dafür sein, zuzulassen, was das Leben für uns bereithält.

In vielen Situationen erkennen wir garnicht, dass Sachen die schieflaufen oder einfach anders als geplant laufen, zu den besten Wegen führen.

Sei fokussiert auf deine Ziele aber sei genauso offen, wenn sich neue Möglichkeiten und Chancen ergeben.

16.) Life is not about finding yourself, it is about creating yourself.

Sich selber zu finden ist zurzeit irgendwie ein totaler Trend. Junge Menschen gehen auf lange Reisen mit der Intention ihr wahres Ich zu finden. Ältere Menschen hingegen geben teilweise unmengen an Geld aus, damit sie Seminare und Camps besuchen können, in denen sie herausfinden wer sie sind. 

Sophia Amoruso beschreibt, dass wir nicht versuchen sollten uns zu, finden sondern eher unsere ideale Version zu kreieren.

Jeden Tag haben wir die Möglichkeit an uns selber zu arbeiten und besser zu werden. Ganz egal was besser oder gut für jeden einzelnen heißen mag.

Anstatt zu versuchen dich zu finden, überlege dir, wer du sein möchtest und arbeite täglich daran, dorthin zu kommen.

Fazit

Nachdem ich meine Learnings aus Sophia Amorusos Girlboss reflektiert habe, war ich mir sicher, dass mich das Buch damals stark geprägt hat. Ich habe das Buch gelesen, als ich gerade neu mit dem Thema Unternehmertum in Berührung gekommen bin und Girlboss hat mich ohne Zweifel dazu angetrieben auch selber ein Girlboss sein zu wollen und dafür mein bestes zu geben.

Ich kann das Buch definitiv jeder Frau empfehlen, die gerade Antrieb und Motivation brauch. Vor allem würde ich empfehlen das Buch an junge Frauen und Mädchen zu verschenken, da ich überzeugt davon bin, dass das Buch eine starke Motivation dafür sein kann an sich selber und einer erfolgreichen Zukunft zu arbeiten.

Top